Basiskompetenzen

Gemeinsame Wissensbasis für erfolgreiche Projektarbeit.

Drei Basiskompetenzen müssen alle Consultants interdisziplinär beherrschen – über ihr Fachwissen hinaus.
Das sind: Projektmanagement, Prozessoptimierung und Requirements Engineering.
Anforderungen im Projekt möglichst lückenlos zu klären – das ist das Fundament für die Projektarbeit.
Darüber hinaus müssen unsere Consultants die Prozesse beim Kunden genau kennen, um eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Schnittstellen zu gewährleisten: Beispielsweise zwischen OEM und Zulieferer oder zwischen den Abteilungen. Um das Projekt durch alle Phasen erfolgreich zu begleiten, ist ein kontinuierliches Projektmanagement notwendig. In diesen Basiskompetenzen werden unsere Consultants stetig weitergebildet.

Projektmanagement

Bedeutet bei VISPIRON, dass wir uns nach dem internationalem Standard des PMI® (Project Management Institute) ausrichten. Wir integrieren aber auch Ansätze und Vorgehensweisen aus u.a. CMMI®, SPiCE®, IPMA® sowie agile Ansätze.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeitsweise im Projekt.

Zum Projektmanagement

Prozessoptimierung

In unserem Verständnis ist das der ganzheitliche und gestalterische Anspruch, wie Organisationen, Abläufe und Rollen wertschöpfend und kooperativ miteinander zusammenarbeiten.

Lernen Sie unsere Dienstleistung Process Excellence kennen.

Zur Prozessoptimierung

Requirements Engineering

Wir verstehen unter Anforderungsmanagement ein Requirements Engineering, wie es z.B. vom IREB (International Requirements Engineering Board) kodifiziert wird.
Der herkömmlich verwendete Begriff „Anforderungsmanagement“ erfüllt dabei nur einen Teil des RE, nämlich die reine Verwaltung von Anforderungen.

Erfahren Sie mehr.

Zum Requirements Engineering